Baptisterium mit Tauferinnerung | 08.07. – 15 Uhr

Ökumenische Führung anläßlich des Reformationsjubiläums

Bei einer Quizshow könnte eine hochdotierte Frage lauten:
Wie viele Sakramente haben (fast) alle christlichen Kirchen gemeinsam?
a) 3
b) 5
c) 7
d) 2

Die richtige Antwort lautet d) 2. Die Taufe und das Abend­mahl/Eu­cha­ristie sind die Sakramente, die den christlichen Kirchen gemein sind. Dabei ist die Taufe das Sakrament, das alle verbindet, denn diese erkennen die Kirchen unter­einander an. Mit der Taufe beginnt für alle das Leben als Christ in der Gemeinschaft der Gläubigen.

Es gibt hierfür in Köln einen besonderen Ort: das Baptisterium unterhalb des Domes. Hier wurden vom 6. bis Anfang des 9. Jahrhunderts Menschen getauft – vielleicht sogar schon länger.

Mit dem Bau des romanischen Domes wurde dieser älteste christ­liche Ort nicht mehr für Taufen genutzt und verschwand, bis er bei Grabungen vor 150 Jahren wiederentdeckt wurde.

In den letzten Jahren wurde bei der Gestaltung der Domumgebung auch dieser Ort wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und kann mit einer Führung besichtigt werden.

Gemeinsam werden wir eine Führung durch das Baptisterium erleben. Im Anschluss daran erinnern wir uns gemeinsam an unsere eigene Taufe bei einer Tauferinnerungsfeier.

Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren Taufspruch mit. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Verweilen bei einem Kaffee.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung online oder in Ihrem Pfarr-/Gemeindebüro erforderlich.

Rückblick Fronleichnamsfest

Ein herzliches Dankeschön und Vergelt’s Gott allen, die zum schönen und würdigen Gelingen des Fronleichnamsfestes in unserem Pfarrverband Mauenheim/Niehl/Wedenpesch beigetragen haben. Die Kollekte während der Festmesse erbrachte einen erfreulichen Betrag von 472,32 € je zur Hälfte für Schwester Hermanelde und ein Priesterseminar in Indien.

Dank und Gruss
Pastor Gnatowski

Liebe Gemeindemitglieder, ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei Allen, die mir und meiner Familie anlässlich meines 20jährigen Ortsjubiläums mit Worten und Geschenken gratuliert und mit mir das Fronleichnamsfest gefeiert haben. Es war ein schönes Fest des Miteinanders.

Ihr Pastoralreferent Markus Sprenger

Foto: Ulrike Sprenger

Friedenstaube im Kath. Familienzentrum MauNieWei gelandet

Liebe Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Mauenheim, Niehl und Weidenpesch!
Anlässlich des 60. Jahrestags der Erklärung der Allgemeinen Menschenrechte der Vereinten Nationen im Jahr 2008 hat der Landshuter Künstler Richard Hillinger 30 goldfarbene Tauben in Lebensgröße geschaffen. Jede der Skulpturen soll für einen der 30 Menschenrechtsartikel in der Charta stehen. Die mit einem Ölzweig ausgestatteten Tauben sind seit Jahren auf Tour rund um den Globus und sollen den jeweiligen Empfänger ermutigen, sich für die Einhaltung der Menschenrechte und für ein Völker- und Kulturenverständnis einzusetzen.

Friedenstaube im Kath. Familienzentrum MauNieWei gelandet weiterlesen

25. Juni: Pfarrheimfest in Weidenpesch

Das Fest beginnt mit der Messe um 11:15 Uhr in der Hl.-Kreuz-Kirche. Anschließend, so gegen 12 Uhr beginnt das Fest rund um das Pfarrheim an der Kapuzinerstr. 7.

Es erwartet Sie ein Bühnenprogramm, Tag der offenen Tür der Kindertagesstätte und der Pfarrbücherei, Bücherflohmarkt, Schießen um den Hl-Kreuz-Pokal und Leckeres von von verschiedenen Ständen und ab 14 Uhr Kaffee+Kuchen.
Ende gegen 18 Uhr.

25. Juni: Pfarrheimfest in Weidenpesch weiterlesen

Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch | 500 Jahre Reformation | Glauben heute

Dieses Jubiläum stellen wir auch in den Mittelpunkt unserer Abende. 

Wir befassen uns schwerpunktmäßig mit reformatorischen Erkenntnissen und der Frage, warum sie auch heute noch für Kirche und Gesellschaft wichtig und weiterführend sind,  und was unsere Konfessionen heute eigentlich noch trennt

12. Juni – 19:30 Uhr, ökumenisch, gemeinsam mit Franz-Josef Bertram & Superintendent Markus Zimmermann

Thema: „Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch“ 19.30 – 21.00 Uhr in der Guten Stube im Gemeindezentrum Erlöserkirche, Derfflingerstr. 9 Die Zukunft der Kirche ist ökumenisch | 500 Jahre Reformation | Glauben heute weiterlesen

Fronleichnamsfest 2017

Herzliche Einladung zum Fronleichnamsfest in MauNieWei in der Salvator-Kirche, Schlesischer Platz, Köln-Weidenpesch.

Am Donnerstag, 15. Juni 2017 beginnen wir um 10 Uhr mit einer Festmesse. Darin enthalten ein eigener Wortgottesdienst für Kinder.
Als Dank anlässlich des 20jährigen Dienstes von Pastoralreferent Markus Sprenger im Seelsorgebereich MauNieWei wird die Festmesse mitgestaltet von der M.C.-Kapelle.
Im Anschluss an die Festmesse findet die Eucharistische Prozession statt:

Prozessionsweg: Schlesischer Platz, Hof hinter GWG, Zietenstraße, Dessauerstraße (Mollwitzstraße überqueren), Zorndorfstraße, Derfflingerstraße, Hohenfriedbergstraße,
Statio am Haus Mobile (Hohenfriedbergstraße 9-11), Sportstraße, Rennbahnstraße, Derfflingerstraße, Lobositzstraße, Mollwitzstraße, Rennbahnstraße, Liegnitzstraße, Schlesischer Platz zur Salvator-Kirche. Die Prozession endet mit dem Eucharistischen Segen in der Salvator-Kirche.

Anschließend besteht die Möglichkeit auf dem Kirchvorplatz zur Begegnung beim Umtrunk.

Die Kollekte innerhalb der Festmesse wird je zur Hälfte Schwester Hermanelde und einem Priesterseminar in Indien zur Verfügung gestellt. Pater Joseph Rayappa, Pastoralreferent Sprenger und die Jugendlichen, die im Sommer nach Indien reisen, werden das Geld als Gastgeschenk mitnehmen.

28. Mai: Glockensachverständiger Gerhard Hoffs ausgezeichnet

Herzliche Einladung zur Festmesse mit dem stv. Generalvikar Msgr. Markus Bosbach unter Mitwirkung der Choralschola   St. Quirinus am Sonntag, 28. Mai, um 10 Uhr in der Pfarrkirche St. Quirinus in Köln-Mauenheim. In dieser Festmesse überreicht Msgr. Bosbach die päpstliche Urkunde an den ehemaligen Glockensachverständigen des Erzbistums Köln, Gerhard Hoffs.
Pastor Gnatowski

Eine Informatin des PRESSEDIENST DES ERZBISTUMS KÖLN lesen Sie hier  28. Mai: Glockensachverständiger Gerhard Hoffs ausgezeichnet weiterlesen

Mit Psalmen Brücken bauen

Gemeinsam unterwegs sein, sprechen und schweigen, singen und beten – damit zeigen wir unsere Verbundenheit als Christinnen und Christen und geben ein sichtbares Zeichen unseres gemeinsamen Glaubens.

Pfingstmontag 05.06.2017 // 14 Uhr von Crux bis Minoriten

Veranstalter :
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen
in Köln / ACK

Weitere Informationen: www.oekumene-koeln.de

Portal für Köln Mauenheim | Niehl | Weidenpesch